top of page

Das Vokalensemble Ars Choralis widmet sich in erster Linie der Interpretation barocker und frühklassischer Sätze. Zum Repertoire gehören neben Chorälen von Bach, Buxtehude und Telemann auch Messvertonungen aus der Renaissance und dem Frühbarock.

Das Ensemble besteht aus Choristen, die auch in anderen Formationen in Erscheinung treten.

Ars Choralis.jpg

Sopran

Roswitha Hubai, Hanni Deutschenbaur, Evelin Mieskes
Alt

Elisabeth Schmid, Petra Bechteler, Veronika Zengerle

Tenor

Josef Arnold, Johannes Golda, Fabian Altmann

Bass

Florian Filser, Jakob Golus, Thomas Landgraff

Leitung & Continuo
Michael Hanel

"Die eingängigen Melodien bringt das mit großer Leidenschaft und Ausdrucksstärke agierende, seine solistischen Stärken ausspielende Ars Choralis Ensemble zu hoher Blüte. Gefällt mit harmonischen Klangbildern." (AZ, 2022)

Besprechung des Patroziniumkonzertes 2022 mit dem Magnificat von Justin Heinrich Knecht

bottom of page